Boote aus der Tornado-Zone sind größtenteils möglichst billig gebaut. Die Scouts sind z.B. ziemlich schnell, haben dafür aber große Defizite.

Drifter

Die Drifter ist ein leichter Scout und in den Ausführungen 1 bis 4 erhältlich. Er ist sehr schlecht gepanzert, dafür aber äußerst schnell und wendig. Viele arme Söldner benutzen die Drifter, da sie sehr günstig ist. Manche Piraten benutzen eine modifiziere Version, die Gore.
Drifter

Slider

Die Slider ist wie die Drifter ein leichter Scout und in den Ausführungen 1-4 verfügbar. Sie ist etwas flacher, schneller und besser gepanzert, unterscheidet sich aber nicht stark von der Drifter. Die Piratenversion der Slider heißt Carnage.

Darklander / Villain

Die Darklander ist ein leichter Bomber, der eher schwach gepanzert und träge ist. Die Villain ist etwas besser ausgerüstet, aber unterscheidet sich sonst kaum von der Darklander. Diese Bomber sind in der Tornado-Zone eher selten. Meist werden Scouts benutzt, da sie billiger und schneller sind.
Darklander

Ravage

Die Ravage ist eine leichte Fregatte, die an Bug und Heck mit Geschütztürmen ausgerüstet ist. Sie ist eher träge und schlecht gepanzert und schneidet daher im Vergleich mit Fregatten der Föderation schlecht ab. Die bekannteste Fregatte dieser Art ist die Daggerboard.
Ravage

Buggy

Der Buggy ist ein leichter Panzer, am Heck sehr verwundbar und standardmäßig nur mit einem Vendetta-Geschütz ausgerüstet. Allerdings ist er sehr schnell, er kann mit Scouts locker mithalten.
Buggy

Panzer

Der Panzer ist schwer und träge und daher eher ein Geschützturm mit Rädern. Zu seiner Standardausstattung gehört die Hitman. Er wird in der Tornado-Zone eher selten benutzt.